Youngtimer Garage dust in the wind Sandstrahlen Köln
Youngtimer Garage: Für Fahrer und Schrauber von Fahrzeugen aus den 60er, 70er und 80er Jahren
Youngtimer

„Oldtimer sind Autos, die vor dem Krieg [Anm.: gemeint ist die Zeit vor 1945] gebaut wurden. Alles andere sind nur Gebrauchtwagen.“

Diese etwas strenge Definition unterschlägt erst einmal alle jüngeren Oldtimer und zudem Youngtimer sowieso. In Deutschland werden Oldtimer gern als solche angesehen, sobald sie das begehrte H-Kennzeichen bekommen. Dazu müssen sie mindestens 30 Jahre alt sein, in einigermaßen originalem Zustand sein, den Zulassungskriterien bezüglich Sicherheit bei der Hauptuntersuchung genügen und als erhaltungswürdig eingeschätzt werden. Letzteres schließt völlig hoffnungslose Fälle und sonstige Rostlauben aus.
Youngtimer sollten üblicherweise mindestens 20 Jahre alt und eben noch kein Oldtimer sein. Zwar ist die Anschaffung eines Youngtimers meist günstiger als die eines Oldtimers und auch die Ersatzteillage ist etwas einfacher, meist ist dafür der Unterhalt eines Youngtimers ein erheblich teureres Hobby, da die Vergünstigungen für Steuer und Versicherung wie bei historischen Fahrzeugen noch nicht gelten. Auch die Wertsteigerung eines Youngtimers hält sich in überschaubaren Grenzen.

Youngtimer Mercedes R107Bildquelle: ChaccoBlue bei piqs.de, some rights reserved

Schreibe eine Antwort