Wofür steht POR in Autoanzeigen?

Wenn in Auto-Anzeigen aus England oder USA der Begriff POR auftaucht, dann sieht das meist so aus:

 


69 Camaro All Steel Body, Harwood Fiberglass Hood, Brodix -3 Heads & Block, Afco Double adjustable shocks front & rear, 1150 Hardcore Dominator Carburetor. Mileage: 23101  Color: Hugger Orange.

Price: POR


 

 

 

 

Was will der Verkäufer uns damit sagen?

POR bedeutet in diesem Fall nicht purchase order request oder profit on return, sondern price on request. Das ist vergleichbar mit den in Deutschland gebräuchlichen Abkürzungen Preis VB oder VHS. Der Verkäufer möchte sich also nicht öffentlich auf einen Verkaufspreis festlegen oder er hat keine genaue Vorstellung und möchte erst einmal Angebote sammeln. Das kommt besonders häufig bei speziellen Umbauten oder Oldtimern vor, deren Wert nicht aus irgendwelchen Listen ablesbar ist. Für den Interessenten und potentiellen Käufer ist dabei natürlich schnell die Gefahr gegeben, den Preis zu hoch anzusetzen; das wird er dann merken, wenn der Verkäufer ohne Zögern und Nachverhandlung sofort einschlägt. Ich persönlich bevorzuge klare Aussagen zum Preis, so dass ich vor der Kontaktaufnahme weiß, ob sich eine weitere Anfahrt, Besichtigung und Verhandlung lohnt oder nicht.

 

(Bildquelle: Creative Commons, User Huggorm)

Schlagwörter: , , , , ,

Leave a Reply