Ferrari gegen Lamborghini

Zugegeben: Normalerweise schreibe ich im Blog über etwas bodenständigere Themen, aber diese beiden Sportwagen mit 4-Sitzen aus Italien waren in den 60ern absolute Designavantgarde. Daher freue ich mich über den Bericht auf DW-TV.

Pferd gegen Stier – Pininfarina gegen Bertone – vorgestellt werden der Ferrari 365 GT (Preise ab 35.000 EUR) und der Lamborghini Espada (Preise ab 32.000 EUR). Mit beiden konnte man schon im Jahr 1968 mit Tempo 240 durch die Gegend schießen.

8 Klassiker von morgen

Die Autobild hat in einer Fotostory die Klassiker von morgen ausgeschrieben und dabei bewusst Modelle wie den Mercedes 280CE ausgelassen, weil diese sowieso unumstritten jetzt schon Kult sind. Es ging vielmehr um Autos, die heute noch als Brot- und Butterautos auf den Straßen in Massen unterwegs sind und sich dabei vielleicht nur durch kleine Ausstattungsmermale von anderen abheben. Ich habe aus den 60 Modellen meine persönliche Top 8 gewählt und die heute üblichen Gebrauchtwagenpreise (je nach Laufleistung und Zustand) genannt.

  1. Subaru Impreza WRX STi – Oldtimerzulassung ab 2024 – aktuelle Gebrauchtwagenpreise 5.000-15.000 EUR  – ideale Farbe: Blau
  2. Mercedes-Benz 190 E2.5-16 – Oldtimerzulassung ab 2014 – Preise 9.000-40.000 EUR – ideale Farbe: Blauschwarzmetallic
  3. Lancia Delta HF Integrale – Oldtimerzulassung ab 2018 – Preise 3.500-35.000 EUR – ideale Farbe: Weiß (Martini Racing)
  4. VW Golf Country – Oldtimerzulassung ab 2020 – Preise 2.000-6.000 EUR – ideale Farbe: Forstgrün oder Rot
  5. Audi A2 – Oldtimerzulassung ab 2029 – Gebrauchtwagenpreise 3.500-10.000 EUR – ideale Farbe: Schwarz
  6. BMW 850 CSi – Oldtimerzulassung ab 2019 – Preise 15.000-40.000 EUR – ideale Farbe: Rot
  7. Mazda MX-5 – Oldtimerzulassung ab 2019 – Gebrauchtwagenpreise 1.500-7.000 EUR – ideale Farbe: Rot
  8. VW Polo Harlekin – Oldtimerzulassung ab 2025 – Gebrauchtwagenpreise 800-1500 EUR – ideale Farbe: bunt